Wir setzen Lesezeichen: .

Ein ZEN-Klassiker aus dem 12. Jahrhundert kommentiert von Zensho W. Kopp

Dieser Klassiker der Zen-Literatur aus dem 12. Jahrhundert gehört zu den grundlegenden, wesentlichen Schriften des Zen-Buddhismus. Das Buch zeigt den spirituellen Weg zur Verwirklichung anhand einer in Bildern und Versen aufgezeigten Geschichte von einem Hirten auf der Suche nach seinem verloren gegangenen Ochsen – seinem wahren Selbst.

Eine Liebes-Revolution, die in dir selbst beginnt

Liebe - was immer auch geschieht! bietet eine Vielzahl kraftvoller Botschaften des bekannten spirituellen Lehrers. Durch die Vermittlung einer Reihe zutiefst heilsamer Einsichten und deren Umsetzungsmöglichkeiten möchte er den entscheidenden Impuls dafür geben, dass das höchste Potenzial eines jeden Menschen erweckt wird..

»Kohärenz im Hyperraum verbindet dich mit dem was du wirklich und wahrhaftig bist – letztlich die Erste Quelle.« 

In diesem Buch vereint der Autor wissenschaftliche Konzepte und spirituelle Aspekte und beschreibt seine eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse. Die Reise führt über den Körper und einfache Übungen – sogenannte Meditationsspiele und die Heart-Brains-Source-Coherence – direkt in die Kohärenz mit dem Heimschen Hyperraum.